piwik analytics

Google+ Twitter Facebook YouTube News Feed Mailing List

Die Zeit

Hi KMKI Freunde, ich habe ein schönes Gedicht über die Zeit in einer Zeitschrift gelesen. Ich möchte dieses Gedicht mit euch allen zu teilen. Viel Spaß beim Lesen! ;)

DIE ZEIT
(alverde-Magazin, Ilona Silipo aus Velbert)

Der Tag beginnt,
die Zeit rennt heiter,
und im Gedränge geht's stets weiter.

Kaum Zeit zum Träumen
oder denken,
kaum Zeit, der Zeit die
Zeit zu schenken,
kaum Zeit das Dasein zu bedenken.

Der Mensch kostbare Zeit versäumt,
rennt er nur weiter fort und fort,
bleibt er doch immer
am gleichen Ort.

Am Ort, wo Zeit kaum Zeit noch hat,
der Mensch sich hetzt
und Hektik macht.

Denn wessentlich ist doch im Leben,
der Zeit die Zeit zurückzugeben.

Denn wenn der Mensch
die Zeit verpassst
und weitereilt in schneller Hast,
kann er auch nicht mehr
nachempfinden,
dass Glück und Freud durch
Zeit sich erst findet.

Mensch halt darum die Zeit mal an,
sonst rennt dir deine Lebenszeit
zu schnell, zu schnell,
zu schnell davon.

Discuss this article
You need to log in or register to participate in this discussion.